Beförderungsrunde 2017 Telekom AG ist angekündigt

Die Konkur­renten­stre­itver­fahren aus der Beförderungsrunde 2016 der Telekom AG sind teil­weise zweitin­stan­zlich noch immer nicht abgeschlossen, da steht schon die näch­ste Beförderungsrunde 2017 der Telekom AG angekündigt für den Juli 2017 im mit­tleren Dienst an.

Wichtig für alle Betrof­fe­nen Beamtin­nen und Beamten ist ein zügiges Han­deln nach Zugang einer etwaigen Able­hungsmit­teilung. Hier gilt es dann näm­lich bin­nen 14 Tagen mit einer Konkur­renten­klage aktiv zu wer­den. Details erläutern wir Ihnen gerne in einem per­sön­lichen oder tele­fonis­chen Erstberatungstermin.

In den ver­gan­genen Beförderungsrun­den haben wir mehrere Dutzend Konkur­renten­kla­gen für unsere Man­dan­tinnen und Man­dan­ten in fast sämtlichen Bun­deslän­dern mit Erfolg zum Abschluss gebracht; zahlre­iche Man­dan­ten sind zwis­chen­zeitlich befördert wor­den. Wir sind hier mit drei Fachan­wältin­nen und Fachan­wäl­ten bun­desweit für Sie aktiv und unter­stützen Sie gerne mit unserem beson­deren Spezial­wis­sen aus dem Bere­ich der Postnachfolgeunternehmen.

Dies gilt natür­lich auch, wenn Sie von einer ggf. völ­lig aus­sicht­slosen Konkur­renten­klage betrof­fen sind und als Beige­ladene /​beige­ladener eines Ver­fahrens unsere Unter­stützung benötigen.

Einige wichtige „Leitlin­ien“ der Recht­sprechung aus der Beförderungsrunde 2016 haben wir unserer Rubrik „aktuelle Recht­sprechung“ zusammengestellt.

Drucken