Beförderungsak­tion Telekom bis BesGr A 8 gestartet

Die Telekom AG hat bere­its vor ger­aumer Zeit über eine Änderung bei den Beförderungsrun­den 2017 und 2018 für alle Beamtin­nen und Beamten der Besol­dungs­grup­pen des ein­fachen und mit­tleren Dien­stes bis ein­schließlich der Besol­dungs­gruppe A8 informiert. Danach wer­den die Beförderungsrun­den 2017 und 2018 für den ein­fachen und mit­tleren Dienst bis ein­schließlich der Besol­dungs­gruppe A8 zu einer Beförderungsak­tion in diesem Jahr zusammengefasst.

Nach Angaben der Telekom AG ste­hen ins­ge­samt rund 800 Planstellen zur Ver­fü­gung. Der Ver­sand der Konkur­renten­mit­teilun­gen erfolgt am 30.11.2017. Die Beförderungs­doku­mente wer­den am 21.12.2017 ver­sandt. Im Jahr 2018 erfol­gen keine Beförderun­gen im ein­fachen und mit­tleren Dienst bis ein­schließlich der Besol­dungs­gruppe A8.

Soll­ten Sie nicht berück­sichtigt wor­den sein ste­hen wir Ihnen mit 3 Fachan­wäl­tenIn­nen für Ver­wal­tungsrecht kom­pe­tent zur Seite. Wir haben in diesem Jahr bere­its mehrere Dutzend Ver­fahren für unsere Man­dan­ten mit Erfolg abgeschlossen. Melden Sie sich also gerne mit Ihren Fra­gen unter Über­las­sung der Ablehnungsmit­teilung und Ihrer let­zten dien­stlichen Beurteilung.

WICHTIG: Auf­grund der ver­fahrens­ab­hängigkeiten bei der Sicherung des Bewer­bungsver­fahren­sanspruchs muss bin­nen 14 Tagen gehan­delt wer­den und die Erhe­bung einer Konkur­renten­klage geprüft werden.

Drucken