Wieland Recht­san­wälte GbR | Rhein­weg 23 | 53113 Bonn | Tele­fon 0228 9090150 | kanzlei@​wieland-​recht.​de

  • Willkommen bei Wieland

Logo Wieland

Team Wieland

Willkom­men bei Wieland Recht­san­wälte - Ihre Fachan­wälte für Ver­wal­tungsrecht und Spezial­is­ten im öffentlichen Dienstrecht

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefun­den haben! Sie sind auf der Suche nach einem kom­pe­ten­ten Rechts­bei­s­tand, welcher sich in den vielschichti­gen Bere­ichen des öffentlichen Dien­strechts, sowohl im Beamten­recht, als auch im Arbeit­srecht auskennt und kurzfristig in der Lage ist, Ihnen einzelfall­be­zo­gen und zugeschnit­ten auf Ihre konkreten Bedürfnisse zielo­ri­en­tierte Lösungsvorschläge zu unter­bre­iten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Warum? Lesen Sie selbst…

Unser Pro­fil

Wir sind eine renom­mierte Fachan­walt­skan­zlei für Ver­wal­tungsrecht im Herzen der ehe­ma­li­gen Bun­de­shaupt­stadt Bonn, von wo aus wir bun­desweit und durch alle Instanzen hin­weg tätig sind.

Unser Tätigkeit­spro­fil erstreckt sich auss­chließlich auf wenige aus­gewählte Bere­iche des beson­deren Ver­wal­tungsrechts. Unsere Kernkom­pe­tenz ist dabei das öffentliche Dien­strecht in seinem gesamten Spek­trum, wie etwa

  • Beamten­recht, Besol­dungs– und Versorgungsrecht,
  • dabei speziell die Bere­iche Beurteilung und Beförderung,
  • Beson­der­heiten bei beurlaubten Beamten und in den Postnachfolgeunternehmen.
  • Diszi­pli­nar­recht,
  • Dienst– und Arbeit­srecht der Hochschullehrer und wis­senschaftlichen Mitarbeiter,
  • dabei speziell Beru­fungsver­fahren und Befris­tung, Arbeit­srecht im öffentlichen Dienst,
  • dabei speziell Ein­grup­pierung und beru­fliches Weiterkommen,
  • Dien­stord­nungsangestellte und beamtenähn­liche Verträge, Per­son­alvertre­tungsrecht und Betriebsverfassungsrecht.

Mit Blick auf unsere Tätigkeit auf dem Gebiet des öffentlichen Dien­strechts ver­fü­gen wir neben unserer, nicht zuletzt durch mehrere Fachan­walt­sti­tel und zahlre­iche Pub­lika­tio­nen nachgewiese­nen, Fach­ex­per­tise im Ver­wal­tungsrecht über ein hohes Maß an Kom­pe­tenz und Erfahrung im öffentlichen Arbeit­srecht. Daher sind wir in der Lage, nicht nur Beamte, son­dern auch Tar­i­fangestellte des öffentlichen Dien­stes gle­icher­maßen qual­i­fiziert in sämtlichen Ver­fahrenssta­dien zu vertreten.

Kurzum: Bei Wieland Recht­san­wälte erwartet Sie eine opti­male Mis­chung aus fach­licher Kom­pe­tenz, ana­lytis­chen und sprach­lichen Fähigkeiten sowie per­sön­lichem Engage­ment – die unverzicht­bare Basis für eine erfol­gre­iche Zusammenarbeit!

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über unsere Kanzlei

Willkom­men bei Wieland Recht­san­wälte -
Ihre Spezial­is­ten für Verwaltungsrecht

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefun­den haben! Sie sind auf der Suche nach einem kom­pe­ten­ten Rechts­bei­s­tand, welcher sich in den vielschichti­gen Bere­ichen des Ver­wal­tungsrechtes auskennt und kurzfristig in der Lage ist, Ihnen einzelfall­be­zo­gen und zugeschnit­ten auf Ihre konkreten Bedürfnisse zielo­ri­en­tierte Lösungsvorschläge zu unter­bre­iten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Warum? Lesen Sie selbst…

Unser Pro­fil

Wir sind eine renom­mierte Fachan­walt­skan­zlei für Ver­wal­tungsrecht im Herzen der ehe­ma­li­gen Bun­de­shaupt­stadt Bonn, von wo aus wir bun­desweit und durch alle Instanzen hin­weg tätig sind.

Unser Tätigkeit­spro­fil erstreckt sich auf aus­gewählte Bere­iche des beson­deren Ver­wal­tungsrechts und umfasst neben unserer Kernkom­pe­tenz, dem bre­iten Spektrum

Mit Blick auf unsere Tätigkeit auf dem Gebiet des öffentlichen Dien­strechts ver­fü­gen wir neben unserer, nicht zuletzt durch mehrere Fachan­walt­sti­tel und zahlre­iche Pub­lika­tio­nen nachgewiese­nen, Fach­ex­per­tise im Ver­wal­tungsrecht über ein hohes Maß an Kom­pe­tenz und Erfahrung im öffentlichen Arbeit­srecht. Daher sind wir in der Lage, nicht nur Beamte, son­dern auch Tar­i­fangestellte des öffentlichen Dien­stes gle­icher­maßen qual­i­fiziert in sämtlichen Ver­fahrenssta­dien zu vertreten.

Kurzum: Bei Wieland Recht­san­wälte erwartet Sie eine opti­male Mis­chung aus fach­licher Kom­pe­tenz, ana­lytis­chen und sprach­lichen Fähigkeiten sowie per­sön­lichem Engage­ment – die unverzicht­bare Basis für eine erfol­gre­iche Zusammenarbeit!

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über unsere Kanzlei

Let­zte Artikel aus der Rechtsprechung

Bei Noten­skalen der Deutschen Telekom AG besteht eine Begrün­dungspflicht der Gesamt­note

Das VG Frank­furt hat im Fall eines von unserer Kan­zlei vertrete­nen Man­dan­ten beschlossen, die Beförderung der Beige­lade­nen im Rah­men der Beförderungsrunde 2020/​2021 auf der Beförderungsliste „Beteili­gung intern_​TSI“ solange zu unter­sagen, bis über die Beförderung des Antragsstellers unter Beach­tung der Recht­sauf­fas­sung des Gerichts erneut entsch­ieden wor­den ist.
Grund dafür ist die Rechtswidrigkeit des Gesam­turteils der aktuellen dien­stlichen Beurteilung des Antragsstellers; dieses ver­stößt gegen all­ge­me­ingültige Bew­er­tungs­maßstäbe.

Artikel weit­er­lesen…

Let­zte Artikel aus dem Rechtsblog

Abbruch „alter“ Wieder­hol­un­gen noch laufender Beförderungsrun­den

Die deutsche Telekom AG hat sich dazu entsch­ieden die „alten“ Wieder­hol­un­gen noch laufender Beförderungsrun­den 2016, 2017 und 2019/​2020 abzubrechen. Für den mit­tleren Dienst sind entsprechende Anschreiben zwis­chen­zeitlich ver­sandt wor­den. Hin­ter­grund ist die aktuelle Recht­sprechung des OVG Mün­ster, zuletzt Beschluss vom 14.06.20211 B 431/​21, wonach auch im Rah­men der Wieder­hol­ung der Beförderungsrunde nicht die auf den ursprünglichen Beförderungstich­tag bezo­gene gegebe­nen­falls neu erstellte „alte“ Beurteilung maßgebend ist, son­dern auss­chließlich die aktuell­ste neu erstellte dien­stliche Beurteilung.

Artikel weit­er­lesen…

Unsere Rechts­ge­bi­ete

Demo

Öffnungszeiten

Mon­tag bis Don­ner­stag
8.30 h — 13.00 h
und 14.3017.30 h

Fre­itag
8.30 h — 13.00 h
und 14.30 h — 16.00 h

Kontakt

Wieland Recht­san­wälte GbR
Rhein­weg 23
53113 Bonn
Tele­fon 0228 9090150
Tele­fax 0228 90901529
Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein!